Deutsches Institut für Sporternährung e.V., Bad Nauheim
Deutsches Institut für Sporternährung e.V.,Bad Nauheim

Unser Schülerpraktikant aus Hanau berichtet:

Ess- und Trinktipps für den Kraftsport

 

Welche Rolle spielt die richtige Ernährung?

Viele betreiben Sport um abzunehmen oder Muskeln aufzubauen.

Aber inwiefern kann die Ernährung zum persönlichen Ziel beitragen?

 

                                                 Die Diät

 

Unter einer Diät versteht man die kurzfristige Ernährungsform zur Gewichtsreduzierung oder Gewichtszunahme. Sie wird aber auch langfristig eingesetzt, um die Behandlung spiezieller Krankheiten zu unterstützen. Bei einer Diät gilt meist, auf viele leckere Nahrungsmittel zu verzichten und so unter oder über seinem persönlichen Energiebedarf zu bleiben. Dies hat zur Folge, dass man entweder zunimmt oder abnimmt. Beim Zunehmen kommt es darauf an, Muskemasse und kein Fett aufzubauen. Deshalb ist auch hier die Auswahl hochwertiger Lebensmittel entscheidend.

 

 

 

Schummelmahlzeiten: Ein Tipp zum Durchhalten!

 

 

Viele schaffen es nicht ihre Diät durchzuhalten, aufgrund des Heißhungers auf Süßes oder Fettiges. Aber wie schaffe ich es den "inneren Schweinehund" zu besiegen?

 

                                     Die Schummelmahlzeit

 

Die so genannte Schummelmahlzeit soll ein Ausgleich für die jenigen bieten, die es ganzwöchig nicht schaffen auf Süßes und Herzhaftes zu verzichten. Es funktioniert so, dass man sich ein bis zwei mal in der Woche eine Mahlzeit gönnt, die nicht in das jeweilige Ernährungskonzept passt. Dies macht man, um das Verlangen zu befriedigen und so der Diät treu zu bleiben. Je nach Verlangen sind ein bis zwei solcher Mahlzeiten pro Woche möglich. Mehr sollte es jedoch nicht sein, da man sonst vielleicht in alte Muster zurück fällt und so die Diät nicht durchhalten kann.

Neue Broschüre aus der Reihe Ernährung aktiv

Nr. 9 "Vitaler Darm" 
erweitert das Angebot der kosten-freien Info-Schriften rund um das richtige Essen und Trinken beim Sport.  

Mehr...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsches Institut für Sporternährung e.V.