Deutsches Institut für Sporternährung e.V., Bad Nauheim
Deutsches Institut für Sporternährung e.V.,Bad Nauheim

Unser Schülerpraktikant aus Hanau berichtet:

Trainingsarten

 

Egal ob Sportler oder Reha!

 

Das Krafttraining bietet drei verschiedene Arten, um Muskeln für die individuelle Zielsetzung zu trainieren.

 

 

1. Maximalkraft

 

    Maximalkraft heißt, an das persönliche Limit zu gehen und           alles aus sich heraus zuholen, um den Muskel und die                   Muskelkraft zu maximieren.

 

 

    

2. Kraftausdauer

 

    Kraftausdauer bedeutet Kraft und Ausdauer in Einklang zu              bringen, so dass die benötigte Kraft möglichst lange aufrecht        erhalten werden kann. Beispiel: bei Ruderern

 

 

 

3. Muskelmasse

 

    Wenn man auf Muskelmasse trainiert heißt das, dass man so         schnell und effizient wie möglich den Muskel auf die                     entsprechende Größe und Stärke trainiert. Dies machen 

   natürlich Bodybuilder. Aber auch Rehapatienten mit

   eingeschränkter Muskelfunktion haben als Ziel, die verloren 

   gegangene Muskelmasse so schnell wie möglich wieder

   aufzubauen.

Das neue Buch des
DiSE-Autorenteams: 

Bei diesen Veranstaltungen treffen Sie uns persönlich vor Ort an:

Hessentag in Bad Hersfeld

Unsere Mitarbeiterinnen treffen Sie in Bad Hersfeld am 8. und 9. Juni, jeweils von 10 - 19 Uhr am Stand des Landessportbunds Hessen. Hier können Sie sich mit über das richtige Essen und Trinken im Sport austauschen und Ihr Reaktionsvermögen an der Rosbacher Reaktionswand, testen. Im Einzel- oder Zweierspiel-Modus müssen die nach einem Zufalls-prinzip aktivierten Leuchtfelder so schnell wie möglich per Berührung deaktiviert werden. Wer schnell ist, gewinnt!

 

z.B. FamilienSportFest am

6. Juli 2019 in Frankfurt/M., Brentanobad & Stadion am Brentanobad

NEU:

Die neue Broschüre "Scharfmacher für Sportler" erweitert das Angebot der kosten-freien Info-Schriften rund um das richtige Essen und Trinken beim Sport.  

Mehr...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsches Institut für Sporternährung e.V.