Deutsches Institut für Sporternährung e.V., Bad Nauheim
Deutsches Institut für Sporternährung e.V.,Bad Nauheim

Aktuelles von, mit und über das DiSE

Gemüse und Obst steigern den IQ

Aktuelle Studie zeigt positive Wirkung auf geistige Leistungsfähigkeit 

Mai 2017 – Dass Gemüse und Obst gesund sind, weiß jeder. Dass ein vermehrter Gemüse- und Obstverzehr auch die geistige Leistungsfähigkeit verbessert, konnte jetzt durch eine Studie der Gesellschaft für Gehirntraining (GfG) im Auftrag des Herstellers von Gesundheitspräparaten, Dr. Wolz GmbH, und dem Deutschen Institut für Sporternährung e.V. gezeigt werden. Danach treten nach dem regelmäßigen Konsum eines naturnahen Konzentrats aus Obst und Gemüse signifikante Verbesserungen bei Arbeitsspeicherkapazität, Informationsverarbeitungsgeschwindigkeit und Merkspanne auf. Der IQ der Teilnehmer stieg entsprechend um durchschnittlich fünf Punkte.

Sabine Spitz gibt Tipps zur Fitness beim Mountainbiken

Mountainbikerin Sabine Spitz: bereits 2001 Deutsche Meisterin MTB Cross-Country, 2003 Weltmeisterin, 2016 Bronze-Medaille bei den Europameisterschaften im schwedischen Jonköping. Olympische Medaillen: Gold 2008 in Peking, Silber 2012 in London sowie Bronze 2004 in Athen. (Foto: Sabine Spitz)

"Ein wichtiger Punkt ist, auf seinen Körper und sein Wohlbefinden zu schauen. Entscheidend ist, das richtige Maß von Belastung und Erholung zu finden. Ich glaube, das ist mir immer sehr gut gelungen", weiß die sehr erfolgreiche Bikerin. … 

„Schwarz – Brot – Gold“ 

(Bild©: backaldrin The Kornspitz Company)

... lautet das Motto des Brotes, das den Bogen von gold-reifen Leistungen in den Backstuben hin zu deutschen Medaillen bei Olympischen Spielen spannt. „Mit dem ‚Wir für Deutschland Brot‘ unterstützen Bäcker und Konsumenten gemeinsam unsere goldenen Momente“, sagen die "Brotschafter", Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen und Sprinterin Tatjana Pinto. Denn

10 Cent je Brot kommen den Olympiasiegern von morgen zugute. 

 

„Kohlenhydrate sind Treibstoff für die Muskeln und das Gehirn. Vollkornbrot gehört daher täglich auf den Speiseplan aktiver Menschen“, sagt Dr. med. Johannes Peil, Sportmediziner und 1. Vorsitzender des DiSE. „Die Ernährung kann Sportler gut unterstützen, aber keine Wunder bewirken. Wichtig: der Genuss darf nicht zu kurz kommen“, sagt Dr. Peil.

 

Aktive Verdauung

Gegen Sodbrennen die Kräfte der Natur nutzen

Sportler kennen es, Nicht-Sportler kennen es: Sodbrennen!

 

Brennende Missempfindungen, die aus dem Oberbauch in Richtung Hals aufsteigen. In Deutschland leiden etwa 30 % aller Erwachsenen unter Sodbrennen.  Diese Einschränkung der Lebensqualität muss nicht sein. Denn Sodbrennen kann meist mit einfachen Verhaltens- und Ernährungsregeln gemildert oder sogar vermieden werden. 

Vier von fünf Deutschen essen zu wenig Gemüse

Ernährungsdefizit erhöht Risiko für viele Erkrankungen

Geisenheim/Bad Nauheim

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) e.V. empfiehlt den Verzehr von mindestens fünf Einheiten Gemüse und Obst pro Tag. Diese sollten sich im Idealfall in drei Einheiten Gemüse und zwei Einheiten Obst aufteilen. Aber: rund 85 Prozent der Menschen in Deutschland erreichen diese Menge nicht. Dies ergab jetzt eine repräsentative Befragung durch TNS Infratest im Auftrag des Gesundheitspräparateherstellers Dr. Wolz und dem Deutschen Institut für Sporternährung e.V.

Medizinische Leitung des FC Ingolstadt im Gespräch mit Günter Wagner

"Ernährung stellt einen wichtigen Mosaikstein neben vielen anderen medizinischen und athletischen Maßnahmen dar stellt!"

Ernährungswissenschaftler Günter Wagner sprach mit der medizinischen Leitung des FC Ingolstadt Prof. Dr. Florian Pfab und Christian Haser, sowie dem Ernährungsmediziner Dr. Georg Wolz (offizieller Lieferant des FC Ingolstadt) über die Ernährung von Fußballspielern. 

Angela Maurer im Gespräch mit Günter Wagner

"Rahmenbedingungen wie Physiotherapie und Ernährung haben sich verbessert!"

Frau Maurer, die Liste Ihrer Erfolge ist lang.

1996, also vor 20 Jahren, wurden Sie zum ersten Mal Deutsche Meisterin, 2013 Vize-Weltmeisterin in Barcelona und bei der Weltmeisterschaft 2015 in Kasan haben Sie Ihre 20. Medaille geholt. Dazwischen liegen sehr erfolgreiche Teilnahmen an Olympischen Sommerspielen, wie 2012 London oder 2008 Peking, Weltcup-Gesamtsiege, viele Deutsche Meistertitel … 

Wenigtrinker im Winter gefährdet  

 80 % ändern im Winter ihr Trinkverhalten 

Über 80 % der Bevölkerung ändern im Winter ihr Trinkverhalten deutlich. Sportler verhalten sich nicht anders. Bei fast 20 % geht dies mit einer verminderten Gesamttrinkmenge einher. Dadurch kann die Leistungsfähigkeit sinken und das Infektrisiko steigen.

Tim Mälzer im DiSE! 

Infos zum Trinken, zur mentalen Leistungsfähigkeit und zu Mineralwasser. Tim Mälzer besucht das DiSE für seinen Lebensmittelcheck!

ARD Lebensmittel-Check mit Tim Mälzer vom 05.09.2016 - Wie gut ist unser Wasser?

Fußball-EM 2016

Infos zum Trinken, zur mentalen Leistungsfähigkeit und zu Mineralwasser. Tim Mälzer besucht das DiSE für seinen Lebensmittelcheck!

Einen Beitrag der Ernährungswissenschaftler Günter Wagner und Uwe Schröder zur richtigen Ernährung beim Fußball finden Sie hier zum Nachlesen. 

Spitzenathletinnen und     -athleten im DiSE

Spitzenathletinnen und -athleten fanden sich im Juni zu einem Round-Table-Meeting "auf dem Weg nach Rio" auf dem Campus der Sportklinik Bad Nauheim zusammen.

Mit dabei waren (von links): Julian Flügel (Lang-streckenläufer, mehrfacher Deutscher Meister, Teilnehmer beim olympischen Marathon in Rio 2016), Dr. med. Marco Campo dell'Orto (Kardiologe, Internist und Ernährungsmediziner, Sportklinik Bad Nauheim), Dr. med. Georg Wolz, Ernährungsmediziner Dr. Wolz GmbH, Angela Maurer (Langstreckenschwimmerin, mehrfache Welt- und Europameisterin, mehrfache Olympia-teilnehmerin), Carolin Schäfer (7-Kämpferin, Junioren Welt- und Europameisterin, Olympiateil-nehmerin Rio 2016), Günter Wagner (Vorstands-mitglied im Deutschen Institut für Sporternährung e.V.), Bianca Diehl (DiSE), Lucas Liß (Straßen- und Bahnradsportler, mehrfacher Deutscher Meister, Welt- und Europameister), Uwe Schröder (Ernährungswissenschaftler, DiSE)

Deutscher Schulleiter-kongress 2015 "Schulen gehen in Führung"

Günter Wagner stellte in Düsseldorf mit einem Vortrag zum Thema "Schulverpflegung und geistige Leistungsfähigkeit" aktuelle Studienergebnisse zum Zusammenhang zwischen Schulmilch und mentaler Leistungsfähigkeit vor. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsches Institut für Sporternährung e.V.